Seite auswählen

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du deine OrganizeMe App in Ninox importierst.

Falls du noch keine OrganizeMe App hast, kannst du hier in unserem OrganizeMe Appstore stöbern und die für dich passende App kostengünstig erwerben. Falls du Hilfe benötigst, hast du die Möglichkeit beim Einkauf gleich eine Einrichtung vom Support mit in den Warenkorb zu legen. Solltest du in unserem Appstore nicht fündig werden, kannst du uns gerne persönlich kontaktieren. Auf Wunsch erstellen wir individuelle Apps exakt auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten.

Der erste Schritt nachdem du die App erworben hast ist, dass du dir einen Account bei Ninox anlegst. Dazu klicke hier auf den Link: https://bit.ly/2lKODgK und registriere dich kostenlos für den 30 Tage Testzugang. Die Web-Anwendung für spätere Logins findest du unter https://app.ninoxdb.de.

Nachdem du dich registriert hast, gelangst du zur Benutzeroberfläche. Dort findest du nun 3 Button:

  1. Neue Datenbank
  2. Archiv importieren
  3. Backups verwalten

Klicke nun auf den 2. Button „Archiv importieren“.

Anschließend wählst du deine OrganizeMe App aus. Das ist die „.ninox“ Anwendung, die du in unserem Appstore heruntergeladen hast. Im oberen Feld kannst du der App einen eigenen Namen geben. Im unteren Feld kannst du dann die Ninox-Anwendung auswählen. Danach klicke auf „Datenbank importieren“.

Nun ist die Datenbank in deiner Ninox Benutzeroberfläche gespeichert und damit bereit zur Verwendung. Um die Datenbank im Nachhinein noch umzubenennen, klicke rechts neben dem Icon auf den kleinen Pfeil. Dort erscheint dann ein Dropdown, wo du den Reiter „Datenbank umbenennen“ findest.

Somit ist der erste Schritt getan und du hast die neu erworbene Ninox Datenbank erfolgreich importiert. Falls du noch Fragen oder Anliegen hast, kannst du sie gerne in die Kommentare schreiben.