Seite auswählen

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du in Ninox eine einfache Kundenliste erstellst.

Bevor wir starten können, muss eine neue Tabelle in einem Datensatz angelegt werden. Dazu klickst du auf den Schraubenschlüssel rechts oben im Eck, welches dann rot aufleuchtet. Dies bedeutet, dass das Datenmodell nun bearbeitet werden kann. Außerdem erscheint ein Button „Neue Tabelle“ auf der linken Seite. Diesen Button musst du betätigen um eine neue Tabelle zu erstellen.

(Falls du noch keine Datenbank hast, lege eine neue Datenbank an indem du im Dashboard den Button „Neue Datenbank“ anklickst.)

Nachdem du die Tabelle angelegt hast, erscheint das Bearbeitungsmenü für diese Tabelle. Nun müssen Felder angelegt werden, die für dein Unternehmen relevant sind. In der Spalte „Neues Datenfeld erstellen“ findest du alle Felder, die benutzt werden können. Ziehe das gewünschte Feld ganz einfach in die linke Spalte „Felder“. Nachdem alle benötigten Felder ausgewählt sind, klicke auf „Änderungen im Datenmodell sichern“ um diese zu speichern.

Falls du Felder vergessen hast, kannst du diese auch im Nachhinein einfügen. Dazu gehe in die gewünschte Tabelle. Dort klickst du die Schraubenmutter in der Mitte an und im Dropdown-Menü „Felder bearbeiten. Nun erscheint wieder die Bearbeitungsoberfläche der Tabelle.

Um die einzelnen Spalten in der Tabellenübersicht anzuzeigen, klicke auf den Filter neben der Schraubenmutter. Nun siehst du alle verfügbaren Daten und kannst diese in die Spalte „Sichtbare Spalten“ ziehen.

Um einen neuen Datensatz in der Tabelle zu erstellen, musst du auf eine leere Zeile klicken. Es erscheinen nun alle Felder die du zuvor eingefügt hast. Nun kannst du in den einzelnen Feldern die Daten deiner Kunden einfügen. Falls du Änderungen vornehmen möchtest, kannst du auch jetzt den Schraubenschlüssel rechts oben anklicken und die Felder visuell anpassen und verschieben.

Falls du Fragen hast oder Hilfe brauchst, kannst du uns ganz einfach unter dieser Seite https://www.organizeme.at/hilfe/ kontaktieren!